Für junge Menschen bieten wir verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten an

Als grösseres Unter­nehmen legen wir viel Wert darauf, junge Menschen ins Berufs­leben zu be­gleiten. In folgenden Fach­rich­tungen bieten wir dir inter­essante und viel­seitige Aus­bildungs­möglich­keiten an.


Gebäude­technik­planerin oder Gebäude­technik­planer EFZ, Fach­richtung Heizung 

Du planst und be­rechnest Heizungs­anlagen, die von Heizungs­instal­lateuren im Ge­bäude um­ge­setzt werden. Du zeich­nest die ent­sprechen­den Pläne im CAD, über­wachst die Mon­tage und nimmst an­schlies­send die An­lagen in Betrieb.


Gebäude­technik­planerin oder Gebäude­technik­planer EFZ, Fach­richtung Sanitär

Du planst und be­rechnest Wasser-, Abwasser- und Gas­ein­richtungen, die vom Sanitär­instal­lateur im Ge­bäude um­ge­setzt werden. Du zeichnest die ent­sprech­enden Pläne im CAD, über­wachst die Mon­tage und nimmst an­schlies­send die An­lagen in Betrieb.


Gebäude­technik­planerin oder Gebäude­technik­planer EFZ, Fach­richtung Lüftung

Du planst und be­rech­nest Lüftungs- und Klima­anlagen, welche die Lüftungs­an­lage­bauer im Ge­bäude um­setzen. Du zeich­nest die dazu­ge­hören­den Pläne im CAD, über­wachst die Mon­tage und nimmst an­schlies­send die An­lagen in Betrieb.


Ausbildungszeit

Die Lehrzeit für alle drei Fach­richtungen dauert 4 Jahre.

Berufsmaturitätsschule

Wir unter­stützen Lernende, die eine Berufs­­maturitäts­schule ab­solvieren wollen.

Abschluss

Nach be­standenem Qualifikations­ver­fahren erhältst du als Gebäude­technik­planerin oder Gebäude­technik­­planer das Eid­ge­nössische Fähig­keits­zeugnis deiner Fach­richtung.


Schnupperlehre

Die Schnupperlehre ist deine Möglichkeit, das Berufsbild deiner Wunschlehre mit all seinen Facetten richtig kennenzulernen. Sie dauert drei Tage.

Die Vor­aus­setzungen für Ge­bäude­technik­planerin oder Ge­bäude­technik­planer sind gute Noten in Mathe­matik, Geo­metrie und Physik. Ein Sinn für tech­nische Details und ein gutes Ab­straktions­ver­mögen sind eben­falls hilf­reich. Die Freude am tech­nischen Zeichnen, von Hand oder am Computer, hilft dir bei der Um­setzung der Pläne.

Willst du diesen Beruf während drei Tagen näher kennen­lernen? Bewirb dich per Post oder per E-Mail mit folgenden Unter­lagen bei unserer Berufs­bildnerin:

Deine schriftliche Be­werbung hilft uns, deine Grund­vor­aus­setzungen für den Beruf ein­zu­schätzen.

Kontakt
Iris Büchel-Bretscher
Dipl. Haustechnik­planerin Heizung
Dipl. Energie­planerin HF NDS/CAS Energie
Berufsbildnerin RMB
Telefon +41 58 911 67 10
iris.buechel(at)rmb.ch